Fahrzeug

OPEL ASTRA OPC CUP Baujahr 2013

OPEL ASTRA OPC CUP

Entwicklung und Aufbau der Astra OPC Cupversion erfolgten in Kooperation mit dem bewährten Opel-Partner Kissling Motorsport.

Die Leichtbau-Rohkarosserie des Fahrzeugs mit Leichtbaustoßfänger und Kotflügeln in verbreiterter Ausführung verfügt über eine integrierte Sicherheitsstruktur sowie Seitenaufprallschutz, eine elektrisch auslösende Feuerlöschanlage und einen 97-Liter-FT3-Sicherheitstank. Die Türen sowie Motorhaube, Heckflügel und Frontlippe sind aus Karbonwerkstoff gefertigt. Der Sparco Competition-Rennsitz ist für das Fahrer Sicherheitssystem HANS vorbereitet. Das Fahrzeug ist mit einer pneumatischen Schnellhebeanlage ausrüsten.

Der 2,0-Liter-16V-Vierzylinder-Turbomotor des Astra OPC Cup verfügt über eine variable Nockenwellenverstellung, leistet mit dem ab der Saison 2014 verwendeten neuen Turbolader rund 320 PS bei 5.600 U/min und entwickelt in einem Drehzahlspektrum von 2.500 bis 4.500 U/min ein maximales Drehmoment von mehr als 400 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuell geschaltetes Sechsganggetriebe und ein Sperrdifferenzial an der Vorderachse. Zum Umfang der Bordelektronik zählt ein AIM-Display-Loggersystem mit Schaltlampe und Datenaufzeichnung. Für präzises Handling und optimale Kontrolle unter Rennbedingungen sorgen ein mehrfach verstellbares Bilstein Performance-Fahrwerk mit „HiPerStrut“- Vorderachsaufhängung, „Wattlink“-Hinterachse sowie ein Bremssystem mit Performance Friction Sechskolben-Monoblock-Bremssattel vorne, ABS-System, belüfteten Scheibenbremsen rundum (Durchmesser vorne 378 mm, hinten 314 mm) und ATS GTR-Felgen der Dimension 9,5 x 18 Zoll.

Technische Daten im Überblick

Motor: 2-Liter-16V-Vierzylinder-Turbomotor, variable Nockenwellenverstellung

Leistung: ca. 235 KW (320 PS) bei 5.600 min

Drehmoment: ca. 400 Nm bei 2.500 – 4.500 min

Kraftübertragung: Sechsganggetriebe, Vorderachs-Sperrdifferenzial;

Fahrwerk: „HiPerStrut“-Vorderradaufhängung, Wattlink-Hinterachse, mehrfach verstellbares Bilstein Performance-Fahrwerk

Lenkung: Sicherheitslenksäule, elektrohydraulische Servolenkung

Felgen: ATS GTR, 9,5 x 18 Zoll

Bremssystem: Performance Friction 6-Kolben-Monoblock-Bremssattel vorne, ABS-System

Bremsscheiben: 378 mm belüftet (Vorderachse), 314 mm belüftet (Hinterachse)

Karosserie: Leichtbau-Rohkarosserie mit integrierter Sicherheitsstruktur

innen: SPARCO Competition-Sitz (HANS-System fähig), elektrisch
auslösende Feuerlöschanlage, Seitenaufprallschutz, 97-Liter-FT3-Sicherheitstank, pneumatische Schnellhebeanlage (optional)

außen: Karbontüren und -motorhaube, Karbon-Heckflügel und frontlippe, verbreiterte Leichtbaustoßfänger und Kotflügel

Elektrik: AIM-Displayloggersystem mit Schaltlampe und Datenaufzeichnung

Dimensionen: Länge 4.600 mm, Breite 1.910 mm, Höhe 1.390 mm, Radstand 2.695 mm, 1.280 kg